Unternehmenssteuerung = Controlling und Governance

Ihr Sparringspartner und betriebswirtschaftlicher Begleiter für das Herz Ihres Unternehmens.

Controlling und Governance

Selbstverständlich Controlling

In einem immer dynamischeren Umfeld stehen Sie nicht nur laufend vor der Herausforderung, sich an neue Entwicklungen anpassen zu müssen. Um Ihre gesetzten Ziele zu erreichen, müssen Sie Ihr Unternehmen auch proaktiv steuern.

BDO versteht Unternehmenssteuerung als ein ineinandergreifendes Konzept unterschiedlichster Themenfelder aus den Bereichen Controlling und Governance. Diese Bereiche müssen dabei optimal aufeinander abgestimmt werden. 

 

 

 


Sie bekommen von uns konkrete und auf die Eigenheiten Ihres Unternehmen angepasste Empfehlungen. Setzen Sie auf individualisierte Ansätze!
 


Hands-On-Mentalität:
Manchmal muss operativ eingegriffen werden, um das Problem an der Wurzel zu packen!


Anstatt theoretischer Ansätze vertrauen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihre Praxiserfahrungen aus Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen!

 

 

Steuerungskonzept

Das Steuerungskonzept

 

Verstehen und analysieren Sie die Treiber Ihres Unternehmenserfolges?

Entscheiden Sie nach Zahlen, Daten und Fakten oder nach Bauchgefühl?

Wächst Ihre Profitabilität analog mit dem Umsatz? Wenn nein, wissen Sie warum nicht?

Bilden Planung, Reporting und Ihre Kennzahlen eine ineinandergreifende Einheit?

Wir bieten Ihnen: 


Aufbau und Implementierung von gesamtheitlichen Steuerungskonzepten

Fragen Sie nach bei 
Christopher Houben

oder Günter Holl

 

Unsere Antworten auf Ihre Fragen geben wir Ihnen auch gerne persönlich. 

Meine Anfrage

 

 

 

Haben Sie sich über diese Punkte schon Gedanken gemacht?
Klicken und Weiterlesen

                                    
                     
                    

 


    

 

Verfügen Sie über ein Jahresbudget und eine Mittelfristplanung?

Planen Sie in integrierter Form auf Basis GuV, Bilanz und Cash Flow?

Ist der Aufwand für Ihre Unternehmensplanung gerechtfertigt und bringt er den gewünschten Nutzen? Ist Ihr Planungsprozess klar und schlank?

Gelingt es Ihnen, das Spannungsfeld zwischen Ambition und Realismus in der Planung auszubalancieren?

Wie setzt sich Ihr Unternehmen Ziele? Durch zentrale Vorgabe des Top Managements oder durch die Abteilungen selbst? 

 

Wir bieten Ihnen: 


Operative Planung, Budgetierung und Forecasting 

Aufbau von Planrechnungen auf Basis von integrierten Finanzmodellen 

Strategische Planung

Liquiditätsplanung

Fragen Sie nach bei 
Günter Holl

oder Christopher Houben

oder Hubert Knogler

Back

 

 Vertrauen Sie den Daten in Ihren Reports? Sind Ihre Daten konsistent - liefern unterschiedliche Reports stets dieselben Zahlen?

Wie viel Zeit und Ressourcen verwenden Sie für die Erstellung ihrer Berichte?

Ist Ihr Reporting empfängergerecht aufbereitet? Haben Sie schon einmal Berichte ausgesetzt und abgewartet, ob jemand danach fragt?

In welcher Form werden die Berichte den Empfängern zur Verfügung gestellt? Papier, digital oder via Dashboard?

Haben Sie eine komplex verflochtene Excel-Dateien Landschaft zur Erstellung des Reportings?

Wir bieten Ihnen: 

Management Reporting und Abweichungsanalysen 

Business Intelligence, Data und Predictive Analytics und Dashboards

Bankenreporting 

Risikomanagement

Fragen Sie nach bei
Christopher Houben

oder Stefan Holl

oder Jürgen Stranimaier

Back

 

Hat jeder Euro im Ergebnis eine Verantwortlichkeit auf Basis einer funktionierenden Kostenrechnung?

Wird die Kostenrechnung und Ergebnisverantwortung entsprechend Ihrer Organisationsstruktur (z.B. Länder, Produkte, Vertriebskanäle, Business Units, Funktionen) abgebildet?

Erhalten alle Verantwortlichen die notwendigen Informationen im Zuge des Reportings und sind Umlage- und Verteilungssysteme transparent kommuniziert?

Haben die Verantwortlichen Einfluss auf Planung und Forecast?

 

Wir bieten Ihnen: 

Einführung und Optimierung von Kostenrechnung 

Evaluierung von Umlagen- und Verteilungssystemen

Fragen Sie nach bei
Christopher Houben

oder Günter Holl

oder Jürgen Stranimaier

Back

 

Erklären Ihre Kennzahlen (KPIs) die wesentlichen Faktoren Ihres Unternehmenserfolges?

Haben Sie die Sinnhaftigkeit all Ihrer Kennzahlen schon einmal hinterfragt? Benötigen Sie all Ihre KPIs, die Sie aktuell auswerten?

Gibt es saubere Definitionen für Ihre KPIs bzw. gibt es sogar ein Kennzahlen-Handbuch? Verstehen Ihre Führungskräfte die Kennzahlen Ihres Unternehmens?

Beschränken sich Ihre KPIs auf finanzielle Zahlen oder behandeln Sie auch nicht-finanzielle KPIs?

Erklären Ihre Kennzahlen nur die Vergangenheit oder sind sie auch ein Indikator für die Zukunft?

 

Wir bieten Ihnen: 

Kennzahlensysteme

Treibermodelle 

Erstellung 

Kennzahlenhandbuch

Fragen Sie nach bei 
Christopher Houben

 

oder Günter Holl

oder Hubert Knogler

Back

 

Gibt es regelmäßige Besprechungen, in deren Rahmen Sie sich zusammen mit den Führungskräften Ihres Unternehmens mit den Ergebnissen des Reportings auseinandersetzen?

Wie leiten Sie Handlungsmaßnahmen und Learnings aus dem Reporting ab?

Fühlen sich die Führungskräfte für die laufende Performance ihres Bereichs verantwortlich?

Wir bieten Ihnen: 


Umsetzungscontrolling

Performancesteuerung des Unternehmens

Fragen Sie nach bei

Christopher Houben

oder Jürgen Stranimaier

Back

 

Verfügen Sie im Unternehmen über ein Anreizsystem?

Passt Ihr Anreizsystem zur Unternehmenskultur?

Überwiegen die Vorteile Ihres Anreizsystems die Nachteile?

Werden adäquate Messgrößen ausgewählt? Ist der Inhalt Ihres Anreizsystems für alle klar und transparent?

Wir bieten Ihnen: 


Performance Management Konzept 

Anreizsysteme

Fragen Sie nach bei 
Cornelia Schwaminger

Back

 

Wie steuern Sie Ihr Unternehmen? Ausschließlich auf Basis der GuV?

Verfügen Sie über eine Deckungsbeitragsrechnung? Ist sie detailliert genug, um danach steuern zu können?

Kennen Sie Ihre umsatz- und margenstärksten Kundinnen und Kunden sowie Produkte/Dienstleistungen?

Wir bieten Ihnen: 


Implementierung und Optimierung von Controlling-Prozessen

Einführung und Weiterentwicklung von Controlling 

Aufbau und Weiterentwicklung von Controlling-Organisationen

Fragen Sie nach bei

Christopher Houben

oder Jürgen Stranimaier

oder Hannes Oberschmid

Back

 

Entspreche Ihre Systeme Ihren Anforderungen oder stoßen Sie an Ihre Grenzen?

Unterstützt Ihr ERP die Unternehmenssteuerung?

Arbeiten Sie in gewissen Bereichen noch mit Excel-Listen, obwohl die Funktionen in Ihren Systemen darstellbar wären?

Wie spielen Buchhaltung und Controlling systemseitig ineinander?

 

Wir bieten Ihnen: 


Check der Controlling und ERP-Systeme 

Auswahl und Implementierung des Systems zur Unternehmenssteuerung

Fragen Sie nach bei
Markus Hickl

oder Stefan Holl

oder Jürgen Stranimaier

Back

 

Haben Sie Personen im Unternehmen, die Ihr Steuerungskonzept verstehen und umsetzen?

Wie leicht fällt es Ihnen, offene Stellen im Controlling zu besetzen?

Verfügen Sie über kompetente Outsourcing-Partner, um Controlling-Anforderungen zu decken?

Wissen Sie, ob Ihre ControllerInnnen marktkonform bezahlt werden?

Wir bieten Ihnen: 


Einführung von Prämiensystemen 

Outsourcing Controlling und Kostenrechnung 

Gehaltsbenchmarking 

Personalberatung und Personalsuche Controlling

 

Fragen Sie nach bei 
Cornelia Schwaminger


oder Christopher Houben

Back