This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Aktuelles:

BMF-Information zur Klarstellung der teilnehmenden Länder am automatischen Informationsaustausch (AIA)

24 Jänner 2017

Mit dem Common Reporting Standard der OECD wurde ein multinationaler automatischer Informationsaustausch (AIA) geschaffen, zu dessen Umsetzung sich bereits über 100 Staaten verpflichtet haben.

Der AIA betrifft die Meldung von definierten Konto- und Depotdaten von Personen, welche ihr Vermögen bei ausländischen Finanzinstituten veranlagt haben. Sämtliche Institute der am AIA teilnehmenden Länder sammeln die relevanten Daten ihrer ausländischen Kunden und übermitteln diese an ihre lokalen Finanzbehörden, welche ihrerseits die Daten an die jeweiligen Ansässigkeitsstaaten der Kunden weiterleiten.

Österreich hat diesen Standard im August 2015 mit dem Gemeinsamen Meldestandard-Gesetz in nationales Recht umgesetzt. Damit ist sichergestellt, dass Informationen im Bereich der Veranlagung von Kapitalvermögen zwischen Österreich und den teilnehmenden Staaten ausgetauscht werden (siehe auch unsere News vom 12. Dezember 2016).

Zur Klarstellung, welche Staaten und Territorien als am AIA teilnehmende Staaten gelten, hat das Finanzministerium mit 10. Jänner 2017 eine Information zur im Dezember 2016 per Verordnung erlassenen Länderliste kundgemacht, welche auch alle EU-Staaten und deren überseeischen Gebiete auflistet:

  • Andorra
  • Anguilla
  • Argentinien
  • Aruba
  • Australien
  • Belgien
  • Bermuda
  • Britische Jungferninseln
  • Bulgarien
  • Cayman Islands
  • Curaçao
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Färöer Inseln
  • Finnland
  • Frankreich (inkl. Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion, Sankt Bartholomäus, St. Martin)
  • Griechenland
  • Guernsey
  • Indien
  • Irland
  • Island
  • Isle of Man
  • Italien
  • Japan
  • Jersey
  • Kanada
  • Kolumbien
  • Korea (Republik)
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Mauritius
  • Mexiko
  • Monaco
  • Montserrat
  • Neuseeland
  • Niederlande (inkl. Bonaire, Saba, Sint Eustacius)
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • San Marino
  • Sint Maarten
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien (inkl. der Kanarische Inseln)
  • Tschechische Republik
  • Turks and Caicos Islands
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich (inkl. Gibraltar)
  • Zypern