This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Aktuelles:

Enforcement-Prüfungsschwerpunkte für 2020

30 Oktober 2020

ESMA veröffentlicht Enforcement-Prüfungsschwerpunkte für 2020Am 28. Oktober 2020 wurden von der European Securities and Markets Authority (ESMA) die Prüfungsschwerpunkte 2020 für Europa herausgegeben. Diese werden in weiterer Folge von der FMA übernommen und um zusätzliche österreichische Prüfungsschwerpunkte ergänzt.


Die Prüfungsschwerpunkte beziehen sich insbesondere auf die Berücksichtigung von und Offenlegung der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie und betreffen die folgenden Standards: 

  • IAS 1: Darstellung des Abschlusses
  • IAS 36: Wertminderung von Vermögenswerten
  • IFRS 9: Finanzinstrumente
  • IFRS 7: Finanzinstrumente: Angaben
  • IFRS 16: Leasingverhältnisse


Neben den Schwerpunkten in Bezug auf die Rechnungslegung wurden auch Schwerpunkte im Zusammenhang mit der nicht-finanziellen Berichterstattung, wiederum insbesondere in Zusammenhang mit den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie, veröffentlicht: 

  • Sozial- und Mitarbeiterangelegenheiten
  • Geschäftsmodell und Wertschöpfung
  • Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel

In einem dritten Punkt weist ESMA auf die korrekte Darstellung von APM (Alternative Performance Measures) in Verbindung mit der COVID-19 Pandemie hin.


Die Gesamtliste inkl. detaillierten Erläuterungen ist auf der Internetseite der ESMA abrufbar.