Aktuelles:

Regierung kündigt an, Teile der Steuerreform vorzuziehen

18 Juni 2020

Reinhard Rindler , Partner, Leiter Tax |

Die Bundesregierung hat diese Woche angekündigt, Teile der geplanten Steuerreform vorzuziehen. Die wesentlichen bekannt gegebenen Eckpfeiler beinhalten

  • Die Senkung der untersten Lohnsteuerstufe (von 25 % auf 20 %)
  • Die Möglichkeit eines Verlustrücktrages auf die Jahre 2018 und 2019
  • Investitionsprämien in Höhe von 7 % bzw. 14 % (für Investitionen in die Bereiche Life Science, Nachhaltigkeit und Digitalisierung) und 
  • beschleunigte Abschreibungsmöglichkeiten (bis zu 30 % im ersten Jahr)

Die konkrete gesetzliche Ausgestaltung liegt noch nicht vor bzw. sind noch keine näheren Details bekannt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Zögern Sie nicht uns persönlich zu kontaktieren.

Bettina Dorfer
Steuerberaterin, Senior Manager

+43 1 537 37-305
[email protected]