This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Newsletter:

Verlängerung des sanktionsfreien Zeitraumes für bestimmte ASVG-Meldeverstöße

17 Dezember 2019

Im Zuge des Pensionsanpassungsgesetzes 2020 wurde u.a. auch die Frist für das Verbot der Einhebung von Säumniszuschlägen verlängert. Dies hat zur Folge, dass im Zeitraum vom 1.1.2019 bis 31.3.2020 keine Säumniszuschläge für folgende Meldeverstöße vorgeschrieben werden:

  • die „erste“ monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM),
  • die nicht oder nicht rechtzeitig erfolgte Abmeldung,
  • die Nichteinhaltung der Frist für die Vorlage der mBGM,
  • die verspätete Berichtigung der mBGM und
  • die nicht oder nicht rechtzeitige Meldung von für die Pflichtversicherung bedeutsamen sonstigen Änderungen.