This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Aktuelles:

VwGH: Verschmelzung des Gruppenträgers auf einen fremden Dritten beendet die Unternehmensgruppe

15 September 2016

Seit der Einführung der Gruppenbesteuerung im Jahr 2005 ist fraglich, ob eine Up-Stream-Ver­schmelzung eines Gruppenträgers auf eine grup­penfremde Körperschaft zur Beendigung der Unternehmensgruppe führt oder ob die Grup­penträgereigenschaft im Wege der Gesamt­rechtsnachfolge auf die aufnehmende Körper­schaft übergeht. Nunmehr hat der VwGH die Ansicht der Finanzverwaltung bestätigt und ent­schieden, dass die Verschmelzung des Grup­penträgers auf eine gruppenfremde Gesell­schaft stets zur Beendigung der Unternehmens­gruppe führt.