This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Newsletter:

E-Mobilitätspaket fördert ab 01.03.2017 Elektrofahrzeuge

27 Juni 2017

Um den Umstieg auf die E-Mobilität zu fördern, setzen Verkehrsministerium, Umweltministerium und Automobilimporteure finanzielle Anreize in einem Gesamtvolumen von 72 Mio. Euro im Zeitraum 01.03.2017 bis 31.01.2018, womit der Ankauf ab 01.01.2017 von Elektrofahrzeugen und die Errichtung von Ladestationen gefördert werden.

 

Fahrzeugtyp

Privatperson

Unternehmen

Elektroantrieb *) 

       4.000 Euro

3.000 Euro

Plug-In-Hybrid

1.500 Euro

1.500 Euro

E-Motorrad

375 Euro

 

E-Mopeds

200 Euro

 

E-Leichtfahrzeug

 

1.000 Euro

E-Kleinbus, leichtes E-Nutzfahrzeug

 

bis zu 20.000 Euro

*) Der Bruttolistenpreis darf höchstens 50.000 Euro betragen.

 

Die Errichtung von öffentlich zugänglichen Schnelladestationen wird mit bis zu 10.000 Euro gefördert. Im privaten Bereich wird der Kauf einer „Wallbox“-Ladestation oder eines intelligenten Ladekabels mit 200 Euro unterstützt.

Tipp: Anträge auf Förderprämien können unter www.umweltfoerderung.at eingereicht werden. Dort findet sich auch eine Liste der geförderten Fahrzeuge.