This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.

EUREKA/EUROSTARS

WIR UNTERSTÜTZEN SIE BEIM SCHREIBEN VON EUREKA/EUROSTARS FÖRDERANTRÄGEN

 

Sie haben eine innovative Projektidee und brauchen zur Entwicklung Expertise aus dem Ausland und eine Förderung? Dann kann EUREKA das Richtige für Sie sein.

EUREKA ist ein europäisch-internationales Förderprogramm für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung (F&E). Es bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen Möglichkeiten für grenzüberschreitende Kooperationsprojekte.

 

Eine EUREKA Einzel-Förderung muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Innovative, marktorientierte Forschung und Entwicklung
  • mindestens zwei Partner aus unterschiedlichen EUREKA-Mitgliedsstaaten
  • am Ende steht ein ziviles Produkt, ein Verfahren oder eine Dienstleistung

Das Geld für die Förderung kommt aus nationalen Fördermitteln, z.B. aus den FFG-Basisprogrammen.

Kleine österreichische Unternehmen können mit bis zu 60 % Zuschuss/Barwert gefördert werden.

Eurostars-2 ist ein gemeinsames Förderprogramm von EUREKA und der Europäischen Kommission für Hightech-KMU.Pro Jahr gibt es zwei Einreichfristen für Förderanträge. Die Förderung der Teilnehmer erfolgt in Form von Zuschüssen.

 

Ein in Eurostars 2 gefördertes Projekt muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Entwicklung eines neuen, innovativen Produkts/Services für den zivilen Zweck;
  • Spätestens 24 Monate nach Projektende wird das neue Produkt/Service am Markt eingeführt,
  • mindestens zwei Partner aus unterschiedlichen Eurostars-Mitgliedsstaaten;
  • In der Führungsrolle steht ein KMU, welches Forschung und Entwicklung betreibt. Als Konsortialpartner sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen möglich.

 

 

Die Förderung für österreichische KMU beträgt max. 60 % (mittlere Unternehmen max. 50 %).