This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.

Horizon 2020 Collaborative Projects

WIR SCHREIBEN IHREN HORIZON 2020 COLLABORATIVE PROJECTS FÖRDERANTRAG

 

Der größte Teil der EU-Förderungen für Forschung ist für kooperativ durchgeführte Projekte vorgesehen. Diese Förderungen unterstützen herausragende Forschungsprojekte, welche gemeinsam von Forschungseinrichtungen, KMU und Industrieunternehmen aus unterschiedlichen Mitgliedsstaaten (und assoziierten Staaten) der EUumgesetzt werden. Die Beteiligung von KMU wird besonders gefördert.

Die geförderten Themen variieren je nach Förderprogramm und Ausschreibung. Die Förderung kann je nach Förderprogramm, Teilnehmer und Art des Aufwands 70 % bis 100 % der Kosten abdecken.

 

Folgende Fragen sind vor der Beantragung einer Horizon 2020-Förderung zu klären:

  • Passt Ihr Vorhaben in das Horizon 2020-Programm?
  • Welche spezifische Horizon 2020-Förderung kommt in Frage?
  • Welche Partner brauchen Sie für Ihr Projekt und wie kommen Sie zu diesen?
  • Wie ist die Relation des Aufwandes für die Beantragung einer Förderung zur Erfolgschance?

 

Wann muss spätestens um eine Förderung angesucht werden?

Eine Förderung muss grundsätzlich vor Projektbeginn eingereicht werden. Insbesondere bei kooperativen EU-Projekten sollte frühzeitig mit der Erstellung eines Förderantrages begonnen
werden.

 

Bitte prüfen Sie daher Förderungsmöglichkeiten immer bevor Sie Ihr Projekt starten!

 

Das bieten wir Ihnen im Bereich Förderungen:

  • Gesamtübersicht über Förderungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen

  • individuellen Förderungsmix aus regionalen, nationalen und EU-Förderungen

  • Sicherheit, dass das gesamte Förderungspotential ausgeschöpft wird.

  • maximale Förderungshöhen und -quoten im Unternehmen