This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.

Regierungsmaßnahmen zum Umgang mit Finanzierungen und der Sicherstellung der Liquidität

  • Zusätzlich zu den bestehenden Garantieinstrumenten, die bisher durch die aws und ÖHT administriert wurden, werden weitere Mittel zur Verfügung gestellt.
  • Die Liquidität österreichischer Unternehmen soll durch die staatliche Besicherung von Bankfinanzierungen, die beispielsweise gestundet, erweitert oder neu vergeben werden müssen, sichergestellt werden.
  • Wesentlich ist, dass diese Mittel nicht wie bisher nur für Klein- und Mittelbetriebe, sondern auch für größere Unternehmen zur Verfügung stehen werden.
  • Laut Finanzminister Blümel sollen bei besonderen Liquiditätsengpässen auch Überbrückungskredite durch den Staat gewährt werden.
  • Angestrebt wird auch eine Beschleunigung und Verstärkung der Exportförderung mit Absicherung durch Garantien auf Basis der Änderung der ÖKB-Richtlinien.
  • Außerdem wird ein Härtefonds u.A. für Familienbetriebe in der Höhe von 100 Mio. Euro eingerichtet.

Ihr BDO Berater-Team ist weiterhin gerne für Sie da. HIER ERFAHREN SIE MEHR