Asset Tracing Support

Asset Tracing Support ist eine unterstützende Dienstleistung, die eine versuchte Verschleierung von zu Unrecht erworbenem Vermögen rückgängig macht. Ziel ist es, im Zusammenspiel mit Rechtsanwälten und Sachverständigen eine möglichst schnelle Rückführung der Vermögenswerte zu erwirken und straf- oder zivilrechtliche Schritte einleiten zu lassen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich bei Vermögenswerten um Baumaschinen, Flugzeuge, Industrieanlagen, Immobilien oder Schiffe handelt.
Der Fokus unserer Unterstützungsleistungen liegt auf einer modernen Schreibtischrecherche und forensischen Untersuchungshandlungen zur wahlweisen Unterstützung Ihres Rechtsanwaltes oder einer von uns vorgeschlagenen, auf Asset Tracing spezialisierten, Rechtsanwaltskanzlei:

  • Artefakte aus dem Internet bzw. digitale Fußabdrücke, Hinweise aus in/ausländischen Medien, Beiträge in sozialen Medien, Befragungen von Hinweisgebern sowie Urkunden von offiziellen Stellen werden recherchiert und in einer Netzwerkanalyse analysiert.
  • Komplexe Firmenstrukturen werden analysiert und Zahlungsflüsse zu Briefkasten- oder Scheinfirmen anhand von Auszügen, Unterlagen und Verträgen rekonstruiert.

Asset Tracing Support unterstützt dabei im Speziellen mit:

  • Einer Schreibtisch-Recherche in öffentlichen zugänglichen Quellen zur Gewinnung erster Erkenntnisse und Untersuchungen, um politische/soziale Einflusskanäle bzw. die Netzwerke der involvierten Akteure/Personen zu ermitteln
  • Der Einholung von Dokumenten, Expertisen, Registerauszügen und Urkunden
  • Der Erarbeitung einer Wiederherstellungsstrategie und Risikoabschätzung (z.B. Judikatur, Geschwindigkeit vor Ort)

Unsere Methodologie

Soziale Netzwerke wie Instagram oder YouTube sind mittlerweile eine etablierte Datenbasis zur Recherche für den Verbleib von zu Unrecht erworbenen Vermögen geworden. Die Schreibtisch-Recherche alleine kann jedoch keine erfolgreiche Rückführung garantieren. In einem Fall mussten von uns zwei Straßenzüge abgegangen werden, um eine gesuchte Immobilie aufgrund einer Zeugenaussage identifizieren zu können.
Die Grundlage von Asset Tracing Support ist ein etablierter und bewährter Prozess, der Eventualitäten berücksichtigt und einen Freiraum für Improvisation bzw. den berühmten Plan B lässt. Eine Verschiebung in neue oder unbekannte Judikaturen ist eine enorme Herausforderung, vor allem, wenn dabei politische Instabilität oder Macht-Netzwerke als weitere Risiken identifiziert werden.

Ziel unserer Asset Tracing Support Dienstleistung ist es, weitere Kosten im Sinne des Auftraggebers zu minimieren. Eine verifizierte Datenbasis, erste Analysen sowie ein aussagekräftiger, standardisierter Bericht in deutscher/englischer Sprache unterstützen den Auftraggeber, damit notwendige Schritte gesetzt werden können. Um Kosten zu reduzieren, werden zuerst Netzwerkanalysen durchgeführt, mögliche Optionen durch Analysen reduziert und erst danach bei Bedarf weitere Spezialisten kontaktiert. Am Ende sollen dem Auftraggeber alle möglichen Alternativen zur Auswahl stehen – auch ein No-go könnte im spezifischen Anlassfall und im Sinne der Kostenreduzierung von uns präsentiert werden.

 
Erfahrene/zertifizierte Projektmanager, verlässliche internationale Kontakte und erfahrene Analysten mit Durchblick bieten im Zusammenspiel ein Team, auf das Sie sich verlassen können: 

Zum Vergrößern anklicken

Ansprechpartner

Lorenz Szabo
Manager

[email protected]
+43 5 70 375 - 1836