This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.

Webinar Kommunalverlag: Praktische Tipps zur Einführung von Hinweisgebersystemen

Datum: 15 Dezember 2020
Zeit: 09:30 - 11:30

  

  • Zusammenfassung

Im Amtsblatt der Europäischen Union wurde die neue Richtlinie zum Schutz von Hinweisgebern verabschiedet, welche bis zum 17.12.2021 von den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umzusetzen ist. Für Organisationen und Behörden stellen sich hier viele Fragen:

  • Welche konkreten Maßnahmen sind jetzt zu setzen?
  • Welche Vorgaben umfasst die Richtlinie?
  • Wer genießt Schutz vor Sanktionen und Repressalien?

Wir zeigen die wichtigsten Aspekte der Richtlinie auf und erklären, wie Sie sich bereits jetzt auf die Umsetzung vorbereiten können.

Neben der Auswahl eines geeigneten Meldekanals gibt es noch viele weitere Aspekte, die für die erfolgreiche Einführung eines Hinweisgebersystems essenziell sind. Neben der Abklärung der internen Zuständigkeiten für die Bearbeitung der Meldungen sollte auch die Erstellung geeigneter Prozesse sowie die technische Implementierung des Meldesystems frühzeitig vorbereitet werden. Wir vereinen dabei die rechtliche Grundlage mit Best-Practice-Ansätzen zur Implementierung und beantworten die wichtigsten Fragen zur Einführung eines Hinweisgebersystems in Ihrer Organisation.

Hierbei gilt es stets zu beachten, dass Hinweisgebersysteme in der Organisation kein monolithisches System darstellen. Durch ein funktionierendes Compliance Management System sollen Regelverstöße und Fehlverhalten in der Organisation verhindert werden. Wenn gesetzliche Vorgaben und interne Richtlinien jedoch bewusst missachtet werden und wirtschaftskriminelle Handlungen in der Organisation Einzug erhalten, kommt es schnell zu großen finanziellen Schäden und Reputationsverlusten. Ohne Hinweise aus dem Umfeld des Täters bleiben sie oft lange Zeit unentdeckt. Hinweisgebersysteme sind daher essenziell, um feststellen zu können, ob die Compliance Vorgaben Ihrer Organisation eingehalten werden. Wir zeigen auf, wie Sie interne Meldekanäle effektiv in Ihr bestehendes Compliance Management System integrieren können, um illegales und unethisches Verhalten erfolgreich aufzudecken.

Speaker:

  • Kollmann Dominique
  • Trettnak Markus

HIER geht´s zur Anmeldung.

KOSTEN PRO GEMEINDE:

  • € 24,- für einen Teilnehmer aus der Gemeinde
  • € 19,- für den zweiten und dritten Teilnehmer aus der Gemeinde
  • € 15,- für den vierten und fünften Teilnehmer aus der Gemeinde
  • € 12,- für jeden weiteren Teilnehmer aus der Gemeinde

Nach Ihrer Anmeldung und Ihrer Teilnahme an dem Webinar erhalten Sie eine Rechnung per Mail oder per Post.