This site uses cookies to provide you with a more responsive and personalised service. By using this site you agree to our use of cookies. Please read our PRIVACY POLICY for more information on the cookies we use and how to delete or block them.
Broschüre:

BDO UID-MASSENABFRAGE

25 April 2017

Gemäß § 11 UStG ist der leistende Unternehmer verpflichtet seine UID-Nummer auf der Rechnung anzuführen. Bei Verwendung einer falschen UID-Nummer zum Zeitpunkt der Rechnungsausstellung steht dem leistungs-empfangenden Unternehmer kein Vorsteuerabzug zu. Eine einmalige Überprüfung der UID-Nummer ist nach herrschender Rechtsprechung nicht ausreichend. Unternehmer sind daher verpflichtet, die Gültigkeit der UID-Nummer von Kunden und Lieferanten regelmäßig zu prüfen.

 

Für mehr Informationen steht Ihnen unsere Broschüre zum Download zur Verfügung.